Sep
06
2012
0

Compliance Management von Geschäftsprozessen – 4. Veranstaltung der BPMRR Offensive Rhein.Ruhr am 19.09.2012

Die steigende Anzahl von rechtlichen Anforderungen an Geschäftsprozesse führt zu einer starken Belastung von Prozessgestaltern und Prozessverantwortlichen. In Kombination mit einer immer komplexer werdenden Geschäftsprozesslandschaft ist ein Überblick über Auswirkungen von sich verändernden, regulatorischen Rahmenbedingungen nur mit erheblichem Aufwand möglich. Um diesen Aufwand zu reduzieren und das Compliance Management von Geschäftsprozessen nachhaltig effizienter zu gestalten, wurden Analyseansätze entwickelt, welche eine zielgerichtete Auswertung regulatorischer Folgen auf Geschäftsprozessmodelle ermöglichen.

Mit diesem Text wirbt die BPMRR Offensive Rhein.Ruhr für ihre 4. Veranstaltung, die sich an BPM-Experten richtet. Dieses Mal könnten aber auch Compliance und Qualitätsmanager auf ihre Kosten kommen. Wir freuen uns, dass unser Kollege Dr. Martin Bartonitz wieder als Mitgestalter dabei ist. Wen das Thema interessiert, hier noch der genaue Ablauf der Veranstaltung:

Compliance Management – ein Blitzlicht

(more…)

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Download PDF
Written by Agnieszka Kotonski in: Compliance,deutsch,process management | Tags: , ,
Jul
05
2012
1

Re-Launch der SAPERION Website

Ich freue mich, zusammen mit dem Marketing-Team, ein weiteres unserer Projekte als fast abgeschlossen melden zu können:

Wir haben die SAPERION-Webseite komplett überarbeitet und nach einer ausgiebigen Testphase Anfang der Woche ge-launcht.

Nach vier Jahren war die bisherige Website reif für eine Rundumerneuerung. Und wie das immer so ist, war es an der Zeit “aufzuräumen”, sowie die Website auch dem neuen, dem aktuellen Zeitgeist entsprechenden Corporate Design zu unterwerfen. Ich möchte im Folgenden kurz über unseren Projekt-Scope berichten.

Was ist neu? Was ist besser? Woran arbeiten wir noch?

Die Ziele, die wir mit dem neuen Web-Auftritt verfolgen wollten, sind:

  • Die Navigation und die Usability sollen unserem Claim „einfach geregelt“ entsprechen
  • Das Look & Feel soll Kompetenz, Seriosität und Vertrauen ausstrahlen, insbesondere mit unserem Thema Compliance konform gehen
  • Die Inhalte sollen konsolidiert sein, d.h. Klasse ist wichtiger als Masse
  • Einheitliches und modernes Web Design passend zum neuen Corporate Design
  • Einzelne Seiten und Texte sollen mehr „Individualität“ ausstrahlen
    Getreu dem Motto: So viel wie nötig. So wenig wie möglich
  • Die Sprache soll „aus einem Guss“ sein (Corporate Language)
  • Die ausführliche Darstellung unserer Branchenlösungen erfolgt in Phase II

Über das Ergebnis

Wir meinen, dass mit dem neuen Web-Auftritt nun ein zeitgemäßes und ansprechendes Ergebnis vorliegt, das (fast) alle oben aufgezählten Ziele erfüllt und, worauf wir besonders stolz sind, vollkommen in Eigenregie umgesetzt wurde.
Und das ist nicht nur unsere, sondern auch die Meinung eines externen Web-Usability-Experten, der unsere Seite vor zwei Wochen auch nochmals unter die Lupe genommen hat.

Feedback ist gerne genommen!

Sollten Ihnen evtl. noch Fehler auffallen, Sie Fragen, Ideen oder Verbesserungswünsche haben, so freuen wir uns auf jedes Feedback. Gerne einfach eine E-Mail an website[at]saperion.com senden.

Es hilft uns, in der Verbesserung unseres Web-Auftritts und und erhöht den Lesernutzen.

Und jetzt: Ganz viel Spaß beim Surfen!

Viele Grüße,
Agniezka Kotonski

 

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Download PDF
Written by Agnieszka Kotonski in: company,deutsch | Tags: , ,
Nov
01
2011
0

Nachlese von der digital touch 2011: mobile & compliant – ist Pflicht, keine Kür!

Letzte Woche – also am 25. und 26. Oktober 2011 – habe ich in Frankfurt am Main gleich drei interessante Veranstaltungen, die Digital Touch, Voice + IP und Be Connected besucht. Diese fanden erstmals zeitgleich im Portalhaus unter der Regie der Messe Frankfurt statt. Die Fragen, mit denen sich dort die rund 1.500 Kongress- und Messeteilnehmer befassten waren z. B:

  • Wohin steuert die Business- und Kundenkommunikation von morgen?
  • Welche Technologien und Trends setzen sich durch?
  • Welche Möglichkeiten sind heute schon nutzbar?
  • Wie sieht der Arbeitsplatz von (über-)morgen aus?

Die Antworten reichten von Visionen, über wage Vermutungen, bis hin zu konkreten Strategien. Das Fazit von Herrn Thomas Schröder, Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, fand ich sehr treffend. Er betonte:

Die IT-Industrie ist gefordert, Unternehmen mehr und besser zu beraten: Sie muss Firmen im ersten Schritt dabei unterstützen, die (more…)

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Download PDF
Written by Agnieszka Kotonski in: Compliance,deutsch,general,innovation | Tags: , , ,
Jun
22
2011
0

Bringen Sie Ihre Dokumente unter Kontrolle, bevor es zu spät ist.

Es ist nicht nur ärgerlich, wenn wichtige Dokumente ein Eigenleben entwickeln – auch mangelnde Effizienz kostet Unternehmen jede Menge Zeit und Geld.
Unser Rat: Zähmen Sie Ihre Dokumente mit Enterprise Content Management (ECM).

Auf der folgenden Website erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, um in Zukunft Ihre Unternehmens- vorgänge einfach geregelt zu bekommen.

 

 

 

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Download PDF
Written by Agnieszka Kotonski in: deutsch,general | Tags: ,

Theme: TheBuckmaker.com Web Templates | Bankwechsel Umschuldung, Iplexx IT Solutions