May
21
2012

Leckerbissen für BPM-Experten: BPMcon 2011 am 14.09.2012 in Berlin

Ich habe gerade gesehen, dass die camunda zu ihrer zweiten BPMcon-Veranstaltung am Freitag, den 14.09.2012, nach Berlin eingeladen hat, und da ich schon bei der ersten dabei und begeistert war (siehe meine Nachlese zur BPMcon 2011), möchte ich ein wenig Werbung machen. Schon die beiden ersten Vorträge lassen Spannendes erwarten:

Es beginnt Rolf Dobelli, Autor des Beststellers “Die Kunst des klaren Denkens” mit der Keynote klarer Denken:

Unser Gehirn ist für ein Leben als Jäger und Sammler optimiert. Heute leben wir in einer radikal anderen Welt. Das führt zu systematischen Denkfehlern – die verheerend sein können für Ihr Geld, Ihre Karriere, Ihr Glück. Richtig denken ist möglich. Denkfehler, so wie ich den Begriff hier verwende, sind systematische Abweichungen zur Rationalität, zum optimalen, logischen, vernünftigen Denken und Verhalten. Das Wort „systematisch“ ist wichtig, weil wir oft in dieselbe Richtung irren. Zum Beispiel kommt es viel häufiger vor, dass wir unser Wissen überschätzen, als dass wir es unterschätzen. Oder die Gefahr, etwas zu verlieren: Sie bringt uns viel schneller auf Trab als die Aussicht, etwas zu gewinnen. Ein Mathematiker würde von einer „skewed“ (asymmetrischen) Verteilung unserer Denkfehler sprechen. Ein Glück: Die Asymmetrie macht die Fehler manchmal vorhersehbar.

Es folgt Jakob Freund, der so Manchen mit seinen Thesen zu BPM der nächsten Generation aus der Reserve locken mag:

Prozessmanagement-Initiativen stehen oft im Verdacht, viel Aufwand und wenig Nutzen zu stiften. Zurecht! In meinem Vortrag geht es um einen radikalen Mentalitätswechsel. Weg vom Schwadronieren, Papier produzieren und Top-Level-High-Performance-Strategie-Initiativen, hin zum bodenständigen, handwerklichen Verbessern von Abläufen. Einfach nur, damit sie besser funktionieren. Haben wir doch schon immer gemacht? Eben nicht.

Auch das Thema BPMN wird wieder mit dabei sein, und kurz vor dem Grillen gibt es wieder ein Pecha Kucha mit 8 Referenten die ihre Erfahrungen via 20 Folien je 20 Sekunden vortragen werden. Ich hatte letztes Jahr das Vergnügen, mich darin zu üben und es hatte mir viel Spaß bereitet.

Ich bin schon gebucht. Werden wir uns sehen?

Berlin ist eine Reise wert, und da der Termin auf einem Freitag liegt …

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Download PDF
Written by Dr. Martin Bartonitz in: deutsch,process management | Tags: , , , ,

1 Comment »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment


9 − = one

Theme: TheBuckmaker.com Web Templates | Bankwechsel Umschuldung, Iplexx IT Solutions