Mar
16
2010

SAPERION auf dem iPad – Teil 2: It’s so simple!

Payback

Einfachheit ist eine Kunst die Apple perfekt beherrscht.

Nachdem die letzten Mockups die Runde gemacht haben – wurde eins klar: Sie sind nicht hübsch. Daher mein Versprechen: Dies sind die letzten Mockups in der abstrakten Darstellungsweise, danach kommen ansehnlichere – versprochen! Aber das war natürlich nicht das einzige Ergebnis meiner Gespräche.

Ein inhaltliches Ergebnis war, dass vielen die breite Funktionalität gar nicht so wichtig ist. Auf dem iPhone ist das naheliegend. Auf dem kleinen Display kann man nur so eine Übersichtlichkeit und Einfachheit wahren.

Aber nur weil das iPad einen deutlich größeren Screen (klassische 1024×768 Pixel) bietet, heißt das natürlich nicht, dass man diesen überfrachten muss. Das war mir auch schon vorher klar, aber ich hätte nicht gedacht, dass SAPERION-Anwender so reduziert denken.

Parallel zu meinen Anwendergesprächen habe ich auch intensiv in den Human Interface Guidelines von Apple gelesen. Ich denke ein Produkt für den iPad ist umso besser, je mehr er sich an die Standards hält. Es gibt nach meiner Erfahrung nur sehr wenig, was an Apples Bedienkonzept zu verbessern ist. Und je mehr wir uns an den Standards orientieren, desto schneller finden sich die Anwender zurecht.

Natürlich geht das auch im Hochformat. Diese Ausrichtung ist zum Betrachten von A4-Seiten ja noch besser geeignet. Wobei meine Ausdrücke schon gezeigt haben, dass auch das Querformat durchaus schon zum Lesen geeignet ist. Das große, gut auflösende Display ist schon echt Klasse.

Hier also das Hochformat:

Auch im Hochformat macht der iPad einen schlanken Fuß!

Zum Lesen von ganzen A4-Seiten ist das Hochformat vermutlich sogar noch besser geeignet.

Die Bedienelemente verbergen sich hier hinter den neuen Popups. Unten gibt es nur noch die drei Ansichten “Dokument”, “Meta-Daten” (hier befinde  sich auch die History) und “Comments”. Hier kann man in einer an einen Chat erinnernden Darstellung auch ganz einfach weitere Kommentare einfügen.

Ich freue mich wieder auf reges Feedback, gerne auch als Kommentar an dieser Stelle!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Download PDF
Written by Henning Emmrich in: deutsch,language,products | Tags: , , ,

No Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment


three × = 15

Theme: TheBuckmaker.com Web Templates | Bankwechsel Umschuldung, Iplexx IT Solutions